*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfalltermine2018
AllesüberAbfall
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
St.Martinstag in Pronsfeld
14.11.2018 17:22 ( 976 x gelesen )

St. Martinszug in der Pfarrkirche

In diesem Jahr ritt Sankt Martin nicht dem Zug voran, sondern er schritt ihm voran.

Kurz vor Beginn der am Sonntag für 17.30 Uhr angesetzten St. Martinsfeier hatten die Verantwortlichen entschieden, den traditionellen St. Martinszug durch die Straßen des Dorfes  ausfallen zu lassen, da es in Strömen regnete. So  trafen sich alle Teilnehmer Kinder und Erwachsene sowie auch der Musikverein in der Pfarrkirche St. Remigius, um der Feier, die von Pfarrgemeinde, KiTa und Grundschule gemeinsam gestaltet wurde, beizuwohnen. Mit Liedern, Gebeten und in einem  Spiel erinnerten die Kinder an das Leben des wohltätigen Sankt Martin. Anschließend zogen sie mit ihren bunten Laternen zu den Klängen des Musikvereins und angeführt von St. Martin  mehrmals durch die abgedunkelte Kirche. Der Hl. St. Martin wurde wie bereits seit etlichen Jahren von Frau Anja Lenzen-Munkler aus Masthorn dargestellt.  Nach der traditionellen Verlosung zog man zum Bürgerhaus, wo die Kinder natürlich den „Martinsweck“ erhielten.Für die Verteilung und auch für Getränke sorgte die Freiwillige Feuerwehr. Das zum Martinstag gehörende große Feuer  brannte etwas einsam und trotz Regen lichterloh auf dem Kirmesplatz  und erinnerte so ebenfalls an den St. Martinstag.

Impressionen von dem "etwas anderen" St. Martinstag


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Dez 2018 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail