*
Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Kita Kita
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Pfarrbote

Dorferneuerung
Kita

Mitteilungsblatt

Wetter

Abfalltermine2018
AllesüberAbfall
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Neue LED - Beleuchtung im Bürgerhaus
13.06.2018 18:43 ( 3287 x gelesen )

Neue LED-Beleuchtung im Gemeindehaus in Pronsfeld spart Energie

  • 94 Wand- und Deckenleuchten modernisiert
  • innogy unterstützt Gemeinde mit Förderprogramm

Pronsfeld, 8. Juni 2018

innogy setzt das Gemeindehaus in Pronsfeld mit moderner LED-Beleuchtung ab sofort ins rechte Licht. Im kommunalen Gebäude sorgen nun 94 neue Wand- und Deckenleuchten in allen Räumen für eine zeitgemäße Beleuchtung. Davon konnten sich bei einem Rundgang Ortsbürgermeister Harald Urfels und Michael Arens, Leiter der Region Trier bei innogy, überzeugen. Mit dem firmeneigenen Förderprogramm KEK, Kommunales Energiekonzept, unterstützt innogy so die Gemeinde Pronsfeld durch einen Zuschuss bei der Einsparung von Energie. 

Nach der Modernisierung rechnet die Gemeinde damit, die Beleuchtung fortan mit einem Drittel des Stromverbrauches im Vergleich zur ausgebauten Technik betreiben zu können. „Durch die neue langlebigere LED-Beleuchtung entlasten wir nicht nur den Haushalt der Gemeinde, sondern sparen zudem Teile des klimaschädlichen Gases CO2 ein. Dies hilft dem Klimaschutz“, stellte Ortsbürgermeister Harald Urfels fest. „Die zeitgemäße Modernisierung sorgt zudem für ein wärmeres Licht und für Atmosphäre, so dass das gesamte Gemeindehaus mit Küche nun besser ausgeleuchtet ist.“

innogy bietet den Kommunen, die einen Konzessionsvertrag mit dem Energieunternehmen besitzen, das Förderprogramm „KEK – Kommunales Energie Konzept“ an. Es beinhaltet Lösungen und Produkte, mit denen sich Kommunen fit für die Energiezukunft machen. Gefördert werden Maßnahmen in den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz und Infrastruktur. Das umfasst etwa die Steigerung der Energieeffizienz kommunaler Gebäude und Einrichtungen oder auch Konzepte zur Elektromobilität.

Bild: Bei einem Rundgang durch das Gemeindehaus in Pronsfeld inspizierten Ortsbürgermeister Harald Urfels (l.) und Michael Arens (innogy) die neue LED-Beleuchtung.

(Text und Bild : innogy - presse)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Dez 2018 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Eifelzoo
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail