Menu
Pronsfeld Pronsfeld
Aktuelles/Archiv Aktuelles/Archiv
Archiv 2009 Archiv 2009
Archiv 2010 Archiv 2010
Archiv 2011 Archiv 2011
Archiv 2012 Archiv 2012
Archiv 2014 Archiv 2014
Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine
Gemeinde Gemeinde
Verwaltung Verwaltung
Öffentl. Einrichtungen Öffentl. Einrichtungen
Bürgerservice Bürgerservice
Dorferneuerung Dorferneuerung
Aktuelles Aktuelles
Presse Presse
Unterlagen/Materialien Unterlagen/Materialien
Fotogalerie Fotogalerie
Geschichte u. Geschichten Geschichte u. Geschichten
Unsere Pfarrkirche Unsere Pfarrkirche
Wegekreuze Wegekreuze
Aus der Fotokiste Aus der Fotokiste
Der Strom kommt Der Strom kommt
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg
Pronsfeld 1945 Pronsfeld 1945
1945 Gefallen bei Pronsfeld 1945 Gefallen bei Pronsfeld
Spuren: Lager Pronsfeld Spuren: Lager Pronsfeld
Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg
Pfarrhäuser in Pronsfeld Pfarrhäuser in Pronsfeld
Alte Post Alte Post
Eisenbahngeschichte Eisenbahngeschichte
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Bahntrassenradeln Bahntrassenradeln
NSG Alfbachtal NSG Alfbachtal
Tourismus und Freizeit Tourismus und Freizeit
Unterkünfte Unterkünfte
Wohnmobilstellplatz Wohnmobilstellplatz
Gewerbe, Handel, Service Gewerbe, Handel, Service
Vereine Vereine
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Pfarrbote

PfarrbriefVorschau
Dorferneuerung
Kita
Mitteilungsblatt

Wetter

Abfalltermine 2019
Abfallfibel 2019
eifel
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
St. Martin ritt durch Pronsfeld
12.11.2019 19:42 ( 779 x gelesen )

Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin ritt duch Schnee und Wind .....

Während im letzten Jahr wegen des Wetters der St. Marinszug im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel und nur ein kleiner Umzug in der Kirche stattfand, zogen  am vergangenen Sonntagabend bei kühlem, leicht nebligem und trockenem Wetter sehr viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ihren bunten Laternen beim traditionsreichen  St.Martinszug fröhlich durch das Dorf. An der Spitze der Menge marschierten die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Pronsfeld, gefolgt von St. Martin hoch zu Ross in der Uniform eines römischen Reitersoldaten. Die Gestalt des Hl. Martin  wurde wie bereits seit vielen Jahren von Frau Anja Lenzen-Munkler dargestellt. Ziel des in diesem Jahr besonders großen Zuges war der Bereich um das Bürgerhaus.e. Der neue Parkplatz  hinter der Turnhalle bot genug Platz, sich am hell lodernden Martinsfeuer zu versammeln und noch einige Martinslieder zu den Klängen des Musikvereins zu singen. (Für das zünftige Martinsfeuer hatten die Gemeindearbeiter Arthur Leick und Bernd Kiedels gesorgt) Sich den Hl. Martin aus der Nähe anzuschauen und vor allem sein geduldiges Pferd zu streicheln, war für die Kinder eine besondere Freude. Während die Martins-Verlosung  von der Grundschule Pronsfeld durchgeführt wurde, war für die Verteilung der Wecken die Freiwillige Feuerwehr zuständig, die auch beim Zug die Verkehrssicherung übernommen hatte. Die große Zahl der Teilnehmer zeigte, dass dieser uralte Brauch, durch den  der gute, mildtätige Heilige Martin verehrt wird ,  einen festen Platz im Festkreis des Dorfes hat. (Fotos: W.R.)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Dez 2019 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Heute
Bisherige Artikel
PresseTV

Pronsfeld in der Presse

Pronsfeld mausert sich zum Eldorado für Radfahrer
Naturschutz am Radweg
100 km Benefizlauf
Eisenbahnmuseum
VideosFilme
Videos/Filme
ArlaERweiterung
VideoHierzuland


FilmPrümerLand
Signatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*